Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Home | Segelboot | Archiv | Organisation | Freie Stellen | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Archiv > Eröffnung: Kiga „Lerchennest“ wird endlich flügge

Eröffnung: Kiga „Lerchennest“ wird endlich flügge

14 Kinder entdecken den Wald – Zehn weitere Kinder in der U3-Gruppe


Seit gut zwei Wochen sind die Kinder im neuen Kindergarten „Lerchennest“ da. Nun wird die neue Einrichtung in der Weststadt auch offiziell eröffnet. Mit dabei (v.li.) Das Erzieherinnenteam mit Christiane Neuschäfer, Marie Hartwig, Denise Eickel, Julia Kruse, Melanie Alliger und der Kiga-Leiterin Jasmin Baumgart, die Geschäftsführerin des Trägers PariAktiv, Kerstin Weitemeier, Architekt Martin Hüllmann, Sarah Bäcker vom Fachbereich Schule und Kultur sowie Bürgermeister Werner Peitz und die Kinder Pauline (vorne v.li.) und Charlotte. Foto: Axel Langer.

Ein langer Atem war notwendig, bis in der vergangenen Woche der Naturkindergarten „Lerchennest“ im Kleiberweg in der Weststadt offiziell eröffnet wurde. Bereits seit Anfang August fühlen sich 14 Kinder in der Ü3-Waldgruppe und zehn Kinder in der U3-Gruppe wohl.

„Im Jahr 2013 wurden die ersten Ideen konkreter: Eine Elterninitiative hatte sich auf den Weg gemacht, einen Kindergarten mit naturpädagogischem Konzept auf die Beine zu stellen“, so die Geschäftsführerin des Trägers PariAktiv gGmbh, Kerstin Weitemeier.
Doch der Weg bis zum Startschuss war ein langer: Verschiedene Standorte und Waldgebiete wurden diskutiert und geprüft. Da das Baugebiet Weststadt noch nicht erschlossen ist, doch die Kindergartenplätze dringend benötigt werden, entschlossen sich Träger und Elterninitiative in einer Übergangslösung zu starten. Zahlreiche mobile Einheiten wurden zusammengestellt, so dass 216 Quadratmeter Grundfläche mit Räumen, Schlafzimmern, Toiletten, Duschen, Küche und Mehrzweckraum zur Verfügung stehen. 230.000 Euro investierte PariAktiv in den Kauf der gebrauchten, aber auf Delbrücker Wünsche umgerüstete Unterkünfte. In die hochwertige Ausstattung flossen 60.000 Euro aus Bundes- und Landesfördermitteln..

Quelle: Delbrücker Stadtpost // 13.09.2017




Impressum | Kontakt | Portal Parität | © 2017 PariAktiv / PariSozial gGmbH