Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Home | Archiv | Organisation | Freie Stellen | Kontakt | Datenschutz | Impressum
Kindertagesstätten > Hexenhäuschen, Warstein

Kindertagesstätte Hexenhäuschen

Anschrift: Lindenstr. 15
59581 Warstein

Kindertagesstätte Hexenhäuschen

Tel.: 0 29 02 / 9 11 99 40
Fax: 0 29 02 / 9 11 99 41
E-Mail: kita.hexenhaeuschen@parisozial-soest.de
Leitung: Gerlinde Nolte-Nicol




Zeiten / Infos
  • Zeiten
Montag – Freitag 35 Stunden: 7:00 – 14:00 Uhr
Montag – Freitag 45 Stunden: 7:00 – 16:00 Uhr

  • Infos
50 Tagesstättenplätze für Kinder von 4 Monaten bis 6 Jahren in altersgemischten Gruppen

Kindertagesstätte Hexenhäuschen: Stand der Baumaßnahmen
Tief verschneit: Das Außengelände des Hexenhäuschens (r.). Links im Bild ist das INI-Gästehaus, in dem für die Kinder gekocht wird.
Kindertagesstätte Hexenhäuschen: Stand der Baumaßnahmen
Hell und freundlich: Buche, Silber und Vanille bestimmen die Ausstattung. Für Farbe sorgen Kinder, Erzieherinnen und Spielzeug.


Von Armin Obalski
Neues Hexenhäuschen ein Geschenk für alle Außenwelt für Kinder auf Sichthöhe / Kontakt zu Tieren durch Streichelzoo

Glückliche Kinder, begeisterte Erzieherinnen, zufriedene Eltern – sie erlebt, wer die Türen zum neuen Hexenhäuschen öffnet. Der Umzug der Kindertagesstätte in den Neubau ist für die Beteiligten das schönste Weihnachtsgeschenk.

Was lange währt . . . Vier Jahre war das Hexenhäuschen auf der Suche nach einem neuen Domizil. „Die bisherigen Räume auf dem Klinik-Gelände mit den zwei Standorten waren einfach nicht mehr zeitgemäß. Von den Sachkosten her hätten sie uns aufgefressen“, erläutert der Geschäftsführer des Trägers PariSozial. Als Alternative war das Verwaltungsgebäude der Firma Jungeblodt ebenso ins Visier genommen worden wie eine Villa am Homertrift.

In direkter Nachbarschaft zum Klinik-Gelände neben dem INI-Gutshof wurde man schließlich fündig und fand in dessen Träger gleich einen Investor für den Neubau.

Im vergangenen Herbst erfolgte der erste Spatenstich, doch dann ergaben sich Verzögerungen, durch die sich der ursprünglich geplante Umzugstermin Anfang Oktober nicht halten ließ. Der Geschäftsführer nennt den Untergrund, der sich als noch felsiger erwies, als gedacht, sowie schließlich die lange Zeit, bis der Estrich endlich trocken war und der Fußboden verlegt werden konnte. Doch seit knapp drei Wochen ist das Hexenhäuschen im neuen Haus ansässig. Erstmals sind Sonnenschein-, Sternchen- und Regenbogen-Gruppe mit ihren insgesamt 50 Kindern im Alter zwischen vier Monaten und sechs Jahren unter einem Dach.

„Wir sind alle überglücklich“, freut sich Hexenhäuschen-Leiterin Gerlinde Nolte-Nicol samt ihres neunköpfigen Erzieher-Teams. „Es ist einfach schön hier für die Mitarbeiter und die Kinder.“ Zum ersten Mal können sich Kinder aller Gruppen gruppenübergreifend verabreden und miteinander spielen. Zum ersten Mal gibt es einen eigenen Bewegungsraum. Zum ersten Mal können die Kinder ohne Probleme wahrnehmen, was sich in der Umgebung tut, denn alle Fenster sind bodentief. Zum ersten Mal kann man aus jedem Raum nach draußen treten und steht auf einer umlaufenden Terrasse.

Kindertagesstätte Hexenhäuschen: Kuschelpavillon
Tolles Gefühl: Jede Gruppe hat in ihrem
Nebenraum einen eigenen Kuschelpavillon.
Dort können es sich die Kinder gemütlich
machen.

Modern wie das Bauwerk ist auch die Einrichtung. Jeder Gruppenraum hat eine kindgerechte Küchenzeile, einen Nebenraum mit Kuschelpavillon und einen Schlafraum für die kleineren Kinder. Die über Dreijährigen treffen sich im Bewegungsraum zur Siesta. Außerdem gibt es noch eine große Gemeinschaftsküche in der das auf dem INI-Gutshof gekochte Essen ausgegeben wird. Alles ist hell und freundlich. „Wir haben Wert darauf gelegt, alles sehr schlicht und naturbelassen zu wählen“, so Gerlinde Nolte-Nicol. Das Drei-Farben-Konzept für die gesamte Kita umfasst daher Buche, Silber und Vanille. Für Farbe sorgen die Spiel- und Arbeitsmaterialien.

In nur zwei Tagen ging der Umzug über die Bühne. Dass er so schnell ablief, ist auch den Eltern geschuldet, über die Gerlinde Nolte-Nicol voll des Lobes ist. „Wir hatten eine Notgruppe angeboten, doch die Eltern haben sich alle bereit erklärt, ihre Kinder an den beiden Tagen selbst zu betreuen. So konnte hier jede helfende Hand mit zugreifen.“

„Wir genießen es, hier angekommen zu sein“, freut sich die Hexenhäuschen-Leiterin. Zu tun ist noch im Außenbereich, doch diese Arbeiten müssen warten, bis zum Frühjahr. „Wenn alles fertig ist, im Frühling oder Sommer, werden wir Einweihung feiern“, kündigt der Geschäftsführer schon einmal an. Dann ist auch etwas zu bewundern, was einzigartig in allen Warsteiner Kindergärten sein wird: Ein eigener Streichelzoo für die Kinder direkt auf dem Gelände.


Unser Team

MitarbeiterInnen - Team 2016



Angebote / Tages- Wochenplan
  • Angebote
Wir bieten...
  • einen liebevollen Umgang mit den Kindern und vertraute Bezugspersonen
  • eine langjährige Erfahrung in der Betreuung mit unter 3-Jährigen
  • altersgemäße Bildung und entwicklungsentsprechende Angebote
  • zusätzlich: Bielefelder Screening, Förderprogramm Hören – Lauschen – Lernen, Sprachförderung, Bewegungsförderung
  • vielfältige, soziale Erfahrungen und Förderung zur Selbständigkeit
  • Gruppenfähigkeit zu erlernen, als Voraussetzung für Schulfähigkeit
  • eine ganzheitliche Vorbereitung auf die Schule
  • eine ganztägige Versorgung: Frühstück, Mittagessen, Imbiss am Nachmittag
  • eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Kindern berufstätiger Eltern und Alleinerziehenden eine ganztätige und familienunterstützende Betreuung
  • eine zuverlässige Partnerschaft bei der Erziehung ihres Kindes
  • den Eltern eine Begleitung in der bedeutenden Lebens- und Lernphase ihres Kindes

Bildergalerie / Aktivtäten / Ausflüge / Feste

  • Waldprojekt am 23.03.2017
Wir sind die Waldräuber vom Hexenhäuschen
  • und gehen jeden 3. Donnerstag von 8:30 – 11:30 Uhr immer zum selben Waldplatz
  • wir sind Kinder im Alter von 4 – 6 Jahren und singen im Wald angekommen unser Begrüßungslied
  • anschließend essen wir die Frühstücksbrote, die im Hexenhäuschen geschmiert wurden, dazu gibt es frisches Gemüse und Wasser. In der Frühstücksrunde sitzen wir auf Isomatten.
  • gestärkt erobern wir den Wald innerhalb der abgesprochen Grenzen
  • wir schleppen Holz, bauen Buden, beobachten Tiere am Waldboden. Um heraus zu finden welche Tiere es sind, haben wir Lupenbecher und einen Naturführer mitgebracht.
  • Wir schnitzen mit extra Kinderschnitzmesser.
  • aus sicherer Entfernung konnten wir schon Baumfällarbeiten beobachten
  • wir lernen den Wald und seine Veränderungen in jeder Jahreszeit kennen, weil wir bei fast jeden Wetter in den Wald gehen
  • mit Matschhosen und –jacken und Gummistiefel sind wir gut ausgerüstet.
  • Im Wald gibt es kein Spielzeug, aber genug Naturmaterialien, mit denen wir uns beschäftigen
Waldprojekt am 23.03.2017 Waldprojekt am 23.03.2017

  • Galerie
Kindertagesstätte Hexenhäuschen Kindertagesstätte Hexenhäuschen Kindertagesstätte Hexenhäuschen Kindertagesstätte Hexenhäuschen Kindertagesstätte Hexenhäuschen Freispiel auf dem Außengelände Freispiel auf dem Außengelände Freispiel auf dem Außengelände Freispiel auf dem Außengelände Freispiel auf dem Außengelände Freispiel auf dem Außengelände Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Landwirtschaftliche Erfahrungen auf dem benachbarten Gutshof Reitstunde Reitstunde Reitstunde Reitstunde Waldtage Waldtage Waldtage

(zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken)


Archiv





© 2018 PariAktiv / PariSozial gGmbH